News...

09.08.2014
Eis am Stiel Party im FKK Sylt in Nürnberg


Am 9. August wird es cool im heissesten FKK Clubs Nürnbergs! Die "Eis am Stiel" Party bringt Euch neben coolen Drink und Eis for free, ein offenes Buffet und Pooldancer auch jede Menge internationale, heisse Girls, welche gierig darauf warten, Euch den Aufenthalt zu versüssen!

Weitere Infos auf der Website des FKK Sylt

15.10.2014
Grand Opening des Grand Plaza bei Berlin


Im Herbst 2014 ist es soweit! Der exklusive FKK-Sauna-Club Grand Plaza öffnet vor den Stadtgrenzen Berlins seine Tore! Ein Saunaclub der Superlative steht Ihnen ab Jahresende zur Verfügung. Der FKK-Club hat jede Menge zu bieten!

Weitere Informationen auf dem grossen Portal für FKK-Clubs!
Mehr News

Ein Laufhaus ist ein Bordell, in dem Prostituierte ein Zimmer angemietet haben um dort der selbständigen Arbeit, bzw. Prostitution nachzugehen. Die Prostituierten entrichten in der Regel Tagesmieten und können ihre Arbeitszeiten und Preise unabhängig gestalten. Die Freier laufen durch die Gänge des Hauses (daher der Name Laufhaus), um unverbindlich mit den Prostituierten in ihren Zimmern zu sprechen und danach gegebenenfalls ihre Dienste zu beanspruchen. Der Besuch kostet in den meisten Laufhäusern keinen Eintritt. Der Gast darf das Haus auch ohne Gebühren wieder verlassen.

Rund um Neustadt

Neustadt an der Weinstraße, bis 1936 „Neustadt an der Haardt“,[2] ist eine kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz. Die Stadt in der Pfalz, an der Deutschen Weinstraße liegend, ist eines der Zentren der deutschen Weinindustrie und veranstaltet jährlich das Deutsche Weinlesefest mit der Wahl der Deutschen Weinkönigin. Bekanntheit erlangte Neustadt außerdem durch das im Stadtgebiet gelegene Hambacher Schloss, das 1832 Schauplatz des Hambacher Festes war. Im Hinblick darauf, dass Neustadt ein relativ verbreiteter Ortsname ist, werden in der Literatur diverse Abkürzungen für den aktuellen und den älteren Namenszusatz verwendet. Am häufigsten treten auf: „a. d. W.“ bzw. „a. d. Wstr.“ und „a. d. H.“ bzw. „a. d. Hdt.“ Die Kernstadt liegt im Westen der Metropolregion Rhein-Neckar zwischen der Haardt, dem östlichen Rand des Pfälzerwaldes, und dem Westrand der Oberrheinischen Tiefebene inmitten des um 10 km breiten und 85 km langen größten pfälzischen Weinbaugebietes. Die Stadt wird von West nach Ost vom Speyerbach durchflossen sowie vom Rehbach, der sich innerhalb der Stadt am Winzinger Wassergescheid nach links vom Speyerbach trennt, um einige Kilometer weiter nördlich als dieser in den Rhein zu münden. Die West-Ost-Ausdehnung des Stadtgebiets mitsamt den eingemeindeten Ortsteilen beträgt 22,5 km, die Nord-Süd-Ausdehnung 9,5 km. Der höchste Punkt liegt bei 619 m ü. NN am Hohe-Loog-Haus und der tiefste bei 108 m ü. NN im Ortsteil Geinsheim. Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn und beginnend im Norden die Kleinstadt Deidesheim sowie die Gemeinden Ruppertsberg, Meckenheim, Haßloch und Maikammer, die Kleinstadt Lambrecht und die Gemeinde Lindenberg.